Montag, 8. April 2013

Die Geschichte von einer Eule geklöppelt




Ich habe mal angefangen einzelne Fotos von meinen Klöppelarbeiten zu machen. Die einzelnen Schritte habe ich  festgehalten, wie so ein Werk entsteht.  Als Grundlage dient ein Foto was ich mit dem PC bearbeite bis ich eine Vorlage habe. Dies wird auf Karton aufgeklebt und mit einer Folie beklebt. Nun folgt die Arbeit die ich nicht so gerne mag. Die vielen Klöppel müssen mit Garn bewickelt werden. Die Klöppelarbeit erfolgt auf der linken Seite.  Also  muss ich die Teile zuerst klöppeln die im Vordergrund sind. Alle weiteren Teile folgen der Reihe nach. Klöppelt man nur mit einer Farbe kann man die Fäden  auch mal für weitere Elemente in der Spitze  nutzen.
So nun ein paar Fotos von meiner Eule.





Formschläge waren die einfachtste Lösung

 ist schon verkauft
Kommentar veröffentlichen